Der Hausmeister (Teil5)

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Der Hausmeister (Teil5)Am nächsten war ich pünktlich um 10 Uhr bei Karl. “Guten Morgen Timo komm kurz rein bin gleich soweit.” begrüßte er mich und verschwand im Schlafzimmer. Anscheinend war er noch nicht ganz fertig. “Guten Morgen” rief ich ihm noch hinterher. Setzte mich ins Wohnzimmer und nach kurzer kam Karl. “Na wie gehts dir Timo ist alles in Ordnung bei dir ?” fragte er mich.”Ja wieso ?” fragte ich zurück. “Naja wegen gestern ! Du sollst wissen das ich es mit dir unglaublich geil finde und möchte noch sehr viel mit dir anstellen und möchte ich wissen ob du noch weiter gehen würdest ?” War ein wenig überrascht das er mich das so direkt fragte. “Hmmm…ja…ähm ich weiß ja nicht was du mit mir anstellen willst ?” antwortete ich. “Das möchte ich dir immer erst kurz vorher sagen oder eben auch einfach machen wie gestern.” redete er ganz offen. Darauf wusste ich echt keine Antwort ausser. “Ähm…” und nach mehrmaliger Wiederholung ergriff zum Glück Karl wieder das Gespräch. “Ok mein Vorschlag wäre du machst alles was ich sage und wenn dir mal etwas überhaupt nicht gefällt dann reden wir danach darüber und machen es nie wieder !” Tausend Sachen schossen mir durch den Kopf aber irgendwann sagte ich ja. Vielleicht lag es daran das er jetzt so offen und nett war oder an meiner Neugierde ich kann es wirklich nicht sagen. Das ich ihm damit quasi einen Freihfahrschein dafür gegeben hab erstmal alles zu machen was er will realisierte ich erst später. Fröhlich und zufrieden nahm Karl meine Antwort zur Kenntnis verschwand kurz im Schlafzimmer und als er zurück kam drückte er mir den schwarzen String in die Hand. “Zieh den an wir fahren jetzt nach Köln noch was einkaufen !” kam jetzt schon wieder was strenger von ihm. Karl setze sich in den Sessel und schaute mir zu wie ich meine Boxershort gegen den kleinen Tanga tauschte und als ich fertig war gingen wir los. Es war ein komisches Gefühl auf dem Weg zum Auto. Irgendwie hatte ich das Gefühl jeder würde merken was ich drunter trage aber das war natürlich Blödsinn. Nach ein paar Minuten auf der Autobahn in denen wir uns etwas unterhielten griff Karl mir an den Oberschenkel und sofort wanderte seine bis in meinen Schritt. Er packte ein paarmal ziemlich kräftig zu was mich ein wenig aufstöhnen ließ. “Es macht micht total geil das du den kleinen Slip drunter anhast. Wenn ich dran denke wie dein Hintern darin aussieht werde ich sofort geil. Mit der Perücke sahst du von hinten balıkesir escort echt original wie eine kleine Schlampe aus da musste ich es dir einfach besorgen.” und noch mehr Sachen musste ich mir anhören. Obwohl es auch teilweise beleidigend für mich war machte es mich trotzdem wieder an und mein Schwanz wurde immer härter. “Mach mal deine Hose auf ich wette du hast schon wieder einen steifen Schwanz !” befahl er mir nach seiner versauten “Rede”. Es war zum Glück nicht soviel Verkehr und ich knöpfte meine Hose auf und öffnete den Reißverschluss. Karl tastete wieder meinen Oberschenkel hoch und versuchte in meine Hose zu greifen was nicht richtig klappte. “Zieh deine Hose mal kurz runter !” Hatte Angst das es jemand sieht tat es aber trotzdem. Karl schielte kurz runter und begann dann mit seiner Hand meinen Schwanz zu suchen. Er rieb ein paarmal ganz leicht über den Slip und es hätte wahrscheinlich echt nicht mehr lange gedauert und ich wäre einfach gekommen. “Zieh dich wieder an wir sind gleich da.” Als erstes gingen wir etwas essen wozu Karl mich einlud. Wir gingen noch in ein paar Geschäfte wo er sich irgendwelche Sachen kaufte die er wohl für die Arbeit brauchte. Irgendwann gingen wir in ein Schuhgeschäft. Karl suchte sich eine Verkäuferin. “Entschuldigen Sie bitte ? sprach er die erste die er fand an. “Meine Tochter wünscht sich zum Geburtstag schwarze Pumps in Größe 41 und wir haben absolut keine Ahnung. Könnten sie uns vielleicht helfen ?”log er die Verkäuferin an. Natürlich wusste ich sofort das die Schuhe für mich sein sollten. Die nette Dame zeigte uns ein paar und Karl entschied sich für Pumps mit Plateu. “Sowelche wollte sie doch haben oder Tim ?” fragte er mich grinsend. “Ähmm ja glaub schon.” musste ich natürlich mitspielen. “Gut dann nehmen wir die” wandte er sich wieder an die Verkäuferin. Er bezahlte und wir machten uns auf den Heimweg. Als wir losfuhren sagte Karl “Du wirst bis Mittwoch lernen auf den Dingern zu laufen. Dann gibt es auch eine schöne Überraschung für dich.” grinste er mich an. “Ich werde es versuchen.” versprach ich. “Das wollte ich hören. Ich werde jetzt schon ganz geil wenn ich es mir vorstelle wie du darin aussiehst. Es wird bestimmt deinen kleinen geilen Arsch noch mehr hervorheben !” Kurz darauf fuhr Karl auf einen kleinen Parkplatz und parkte. “Du wirst mir jetzt dahinten schnell einen blasen. Wir stiegen aus gingen ein kleines Stück in das Wäldchen. Stellten escort balıkesir uns hinter einen Baum Karl öffnete seinen Reißverschluss und fummelte seinen fast ganz harten Pimmel raus.”Hose runter und auf die Knie aber der Tanga bleibt an !” Öffnete meine Hose ließ sie zu Boden rutschen kniete mich hin und fing an seinen seine Eier mit meiner Zunge zu bearbeiten arbeitete mich langsam hoch und lutsche dann seine pralle Eichel. Karl drückte ihn mir etwas tiefer rein und fing an mich ganz langsam in den Mund zu ficken. Karl fing an leise zu stöhnen. Nach ein paar Minuten flüsterte er mir zu. “Schau mal nach rechts du hast anscheinend einen Fan.” Zwischen einem kleinen Busch und einem kleinen Baum mit besten Blick auf uns stand ein älterer Mann der uns zuguckte und dabei in seinem Schritt fasste. Aus Reflex hörte ich auf zu blasen und wollte aufstehen. “Hab ich was von aufhören gesagt ?” zischte Karl drückte mich wieder runter packte meinen Hinterkopf mit der linken seinen Schwanz mit der rechten und stülpte quasi meinen Mund über sein hartes Teil. Jetzt drückte er ihn mir allerdings weiter rein als davor und fing wieder an Fickbewegungen in meinem Mund zu machen.” Der Mann kam etwas näher und stellte sich so hin das er genau sehen konnte wie Karls harter Penis immer wieder in meinem Mund verschwand. “Darf man mitmachen ?” fragt der Fremde. “Nein sorry !” antwortete Karl. “Schade sieht lecker aus der Kleine ! Darf ich denn zusehen ?” blieb der Typ hartnäckig. “Ja kannst du wenn es dabei bleibt !” Mich überkam auf einmal wieder dieses Gefühl von Scharm und es fühlte sich an als würde mein Kopf so rot werden das er gleich platzt. Der Fremde stand höchstens 2 Meter von uns weg und guckte mir genau ins Gesicht während sich Karl weiter rhythmisch zwischen meinen Lippen befriedigte. Der Typ machte seine Hose auf zog sie ein Stück runter und und packte seinen Schwanz raus. Würde schätzen das er ungefähr genau solang wie der von Karl aber ein bisschen dicker. Er stand steif nach oben gebogen und fing an zu wichsen. “Dir scheint die Show aber auch zu gefallen wie man sieht.” stöhnte Karl in Richtung von unserem Spanner. “Ja und wie ! So einen süßen hab ich noch nicht oft in Aktion gesehen schon garnicht in nem kleinen String und am Schwanz lutschen “. stöhnte er ziemlich erregt. Mein Schwanz war natürlich auch voll ausgefahren und war in dem fast durchsichtigen Höschen natürlich gut sichtbar.”Der Kleine balıkesir escort bayan scheint es aber auch richtig gerne zu machen so wie es aussieht.” merkte der Spanner an und starrte mir zwischen die Beine. “Ja er liebt es meinen Schwanz im Mund zu haben stimmt doch oder süßer.” fragte Karl mich und grinste mich überlegen dabei an. Kurz hörte er auf sich zu bewegen aber ließ seinen Schwanz in meinem Mund . Guckte zu Karl hoch und nickte mit dem Kopf. “Sag ihm das ! Ich weiß es ja.” verlangte Karl von mir und ließ seinen Schwanz dabei aus meinem Mund gleiten. Schaute zu dem Fremden der heftig am wichsen war. “Ja es stimmt ich habe gerne seinen Schwanz in meinem Mund.” sagte ich leise und gedemütigt. Der Spanner nickte Karl respektvoll zu und der schob mir wieder sein hartes Rohr zwischen die Lippen. “Dann sollst du ihn natürlich auch bekommen.” sagte er dabei gönnerhaft. Karls stöhnen wurde langsam etwas stärker und ich saugte so feste ich konnte. “Jaaa genau so. Mir kommt es gleich. Jaaaaa noch ein bisschen.” und dann spürte ich auch schon das zucken in seinem Penis das sein Sperma ankündigte. Mit einer Hand packte er mir in die Haare und zog meinen Kopf etwas zurück der anderen holte er sein pumpendes Glied aus meinem Mund wichste noch 2 oder 3 mal und spritze mir dann seine warme Sauce über mein Gesicht. Das stöhnen von unserem Zuschauer wurde jetzt auch immer schneller und kurz nach Karl spritze er seine Sahne auf den Boden während ich ihm mit vollgespritztem dabei zusah. Schnell packte er danach seinen Schwanz ein. “Vielleicht sieht man sich nochmal war geil mit euch.” und schon war er weg. Karl hatte sein bestes Stück auch schon verstaut und gab mir ein Tempo für das Sperma in meinem Gesicht. Ich wischte alles weg und zog auch meine Hose hoch.Auf dem restlichen Weg zurück redeten wir nur noch ein paar unwichtige Dinge. Vor seiner Tür angekommen gab er mir die Tüte mit den Schuhen.”Üb schön und pass auf das du dich nicht verletzt.” flüsterte er. Danach verabschiedet wir uns und ich ging nach oben. Legte mich auf mein Bett und dachte an das was passiert war. Innerhalb von ein paar Sekunden wurde mein kleiner Freund wieder munter und da viel mir auch auf das ich den Tanga noch an hatte. Stand wieder auf und zog erst meine Hose aus und dann streifte ich mir das Höschen und legte es in meinen Schrank. Blieb kurz vor meinem Spiegel stehen und betrachtete wie mein Schwanz steif von mir abstand und konnte noch immer nicht glauben warum er so hart war.Dann ging ich schnell duschen suchte mir Boxershort und Shirt legte mich wieder aufs Bett schaltete den Fernseher ein und döste etwas weg. Würde mich wieder über nette Kommentare und positive Bewertungen freuen 🙂

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*