Der geile Dachdeckermeister 3

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Der geile Dachdeckermeister 3Der Meister erinnert sich: Wie es in seiner Firma zum ersten Mal geil mit den Männern abging…Herbert war mein erster echt geiler Wichskumpel damals, ich so Anfang zwanzig und er ein gestandener reifer Dachdeckermeister mit eigenem Betrieb hier in Oldenburg. Nach dem geilen Ficktreffen in Herberts Anglerhütte am See, trafen wir uns noch mehrmals, um da wild herumzumachen. Aus Herberts Dachdeckerfirma waren zuerst Lothar und Erwin dabei, die waren beide super drauf und machten alles mit, was Mann mit Kerlen so anfängt… Lothar war ein riesiger kräftiger Typ, so um die vierzig, mit dichten schwarzen Haaren und buschigen Augenbrauen, der hatte ordentlich was in der Hose und ließ sich gerne von uns durchficken. Und dann war da noch Erwin, der war bei Herbert Altgeselle, ein mittelgroßer, glatzköpfiger, bulliger Typ mit ziemlichem Bauchansatz und kräftiger dunkler Körperbehaarung. Er war älter als Lothar, hatte ein rundes freundliches Gesicht und ganz blaue Augen. Der Chef und er trieben es schon seit einiger Zeit damals, wie mir Herbert erzählte. Na ja, Herbert war ja verheiratet und er hatte schon erwachsene Kinder, als er vor ein paar Jahren Erwin beim Wichsen auf dem Betriebsklo erwischte, das hat er mir dann genau erzählt – und wir haben uns natürlich dabei gewichst und abgespritzt!”Mann, Stefan, ich hatte doch keine Ahnung, was da damals so alles zwischen meinen Männern abging in der Firma. Alles fleißige Handwerker, aber die ließen auch nix aus, wenn sie so richtig zusammen herumsauen konnten. Dann habe ich erstmal mitgekriegt, dass der Erwin auch auf Kerle steht, dieser kräftiger Bulle. Über fünfzig und mit vier erwachsenen Kindern, da wär ich doch nie drauf gekommen, dass der so geil mitmacht. Der wohnte zu der Zeit schon alleine, er hatte seine Alte zu Hause erwischt, als sie sich gerade von zwei Kerlen im Schlafzimmer durchficken ließ, stell dir das vor! Hat die Sau dann gleich rausgeschmissen, die trieb es mit jedem, den sie kriegen konnte, wenn Erwin für ein paar Tage für die Firma unterwegs war. Die Alte hatte enorme Titten, da drauf stehen ja viele Kerle. Mehr wusste ich aber auch nicht über Erwin, und schon gar nicht, dass der auch gerne mit Kerlen herummacht. Allerdings hatte ein paar Monate vorher in einem alten Schrank in der Werkstatt ein paar geile Hefte von “Tom of Finland” gefunden, die waren auch noch ganz vollgesaut mit Wichsflecken. “Tom of Finland” kennst du doch sicher, der hat so bullige Kerle gezeichnet, alle mit Riesenschwengeln und dicken Eiern, echt geil! Das waren so die ersten saftigen Pornos für Männer damals, Internet war ja noch nicht, das waren super Wichsvorlagen. Boah, mich haben diese Hefte auch gleich rattig gemacht, diese kräftigen Typen, die da drin abgebildet waren! Ich hatte bis dahin zwar auch ein paar Pornohefte gesammelt besonders auf die Kerle abgewichst… die ersten hatte ich mir in Holland gekauft, sowas gabs hier in Oldenburg noch gar nicht. Aber wer hier bei mir im Betrieb auf solche geilen Bilder abkeulte wusste ich noch nicht, und schon gar nicht, dass meine Männer eine echt versaute Truppe waren. Dass die schön versteckten Wichsvorlagen aber kräftig genutzt wurden, sah ich an den ganz verkleisterten Seiten der Hefte!Ich habe damals auch hab viel gewichst, mit meiner Frau lief zu der Zeit schon nix mehr im Bett, ich bin dann auch mal nach Feierabend zum Blankenburger See gefahren, da gehts ja auch geil ab, aber hier in Oldenburg kennen mich doch zu viele Leute, und das war immer etwas riskant, mir da einen blasen zu lassen oder nem Kerl an den Schwanz zu gehen….Dann hab ich das erste Mal den Erwin mit Igor erwischt, das war an einem Freitagnachmittag, ein heißer Sommertag. Die Bude war schon zu, alle Männer waren nach Hause gefahren und ich wollte übers Wochenende alleine zu meiner Anglerhütte. Bei dem heißen Wetter war ich natürlich rattig und ich hatte ein Dauerrohr in meiner kurzen Hose. Abends musste ich unbedingt osmaniye escort wieder mal zum Blankenburger See zu fahren und da rummachen. Als ich zur Hütte komme und den Wagen auspacke, sehe ich, dass ich die Kühltasche mit dem Grillfleisch zu Hause vergessen habe, Scheiße! Also nochmal ins Auto und zurück. Dann sehe ich vom Haus aus, dass im Hof noch Erwins altes Moped vor der Werkstatt steht. Was der Kerl da noch macht…? Ich gehe hinüber, die Seitentür ist nicht abgeschlossen, in der Werkstatt ist keiner, aber der Schrank, in dem ich neulich die Wichshefte gefunden hatte, steht offen. Dann höre ich hinten in Richtung Waschraum ein Geräusch und Männerstimmen. Wer ist denn da noch zugange? Ich gehe leise näher heran, die Tür ist halb geöffnet, boah, Stefan, du glaubst nicht, was ich da sehe: Da steht der glatzköpfige stramme Erwin mit blankem Arsch vor dem alten Waschtisch und neben ihm der Igor. Stefan, den kennst du noch nicht, der ist gerade achtzehn und bei mir Hilfsarbeiter, mehr kann der Junge nicht. Der ist ein bisschen zurückgeblieben und wohnt mit seiner Mutter über der Werkstatt, die Alina putzt bei uns. Die Männer wissen aber Bescheid über die beiden und machen dem Igor oft Sprüche:”Na, Igor, haste auch schon schön die Alina durchgefickt heute morgen, die braucht ja Schwänze!”Der Junge grinst dazu nur, sagt nix und packt sich auch mal an seine dicke Beule dabei. Stell dir vor, der liegt immer noch bei der Alina mit im Bett, das haben meine Männer längst rausgekriegt. Ich weiß zwar, dass die über die drübersteigen und die auch zu mehreren durchficken. Ich sag da nix dazu, sollen die doch machen, wenns denen gefällt und das nicht weiter bekannt wird, klar. Der Igor ist riesig groß, bestimmt eins neunzig, stämmig, und jetzt sehe ich, dass der hier mit Erwin rumwichst. Da steht er, nur in kurzem Unterhemd, was für einen strammen Arsch der Junge hat! Und er knetet mit einer großen Pranke Erwins weißen breiten Arsch!! Boah, die stehen da, keulen geil zusammen und wichsen sich einen auf ein aufgeschlagenes Pornoheft ab, das vor ihnen auf dem Waschtisch liegt. “Guckma Erwin, dieser hier, schöner dicker Schwanz, und der Saft tropft dem so, boah, hat der geile Eier, guckma!”Erwin steht etwas breitbeinig, er hat ein ausgeleiertes kurzes graues Rippunterhemd an, seine dicke Arbeitshose hängt ihm auf den Knien, er wichst sich leise grunzend:”Junge, du hast ja auch so dicke Klöten und einen guten Kolben. Hier, diese beiden, die lassen sich anspritzen von dem Soldaten, dat is geil!”Boah, die haben ja richtig Spaß hier! Da muss ich dabei sein, das is mir jetzt egal, wir sind ja schließlich in meiner Bude und hier ist ja sonst keiner! Mir platzt bei dieser Nummer fast die Hose, ich hole meinen steifen Riemen heraus und keule den. Was für ein geiler Anblick: Diese beiden wichsenden stämmigen Kerle mit ihren strammen Ärschen! Bei Erwin hängt zwischen den breiten behaarten Schenkeln lang sein dicker Sack, der hin und her baumelt, eine geile Nummer ist das! Ich bin sowas von rattig, jetzt weiß ich auch, wem die Wichsvorlagen gehören, und ich geh aufs Ganze, so macht mich das hier an! Ich hole mir den Sack aus der Hose, wichse mein Rohr richtig hoch und stelle mich in die Tür, da gucken die beiden erschrocken zur Seite:”Ja, Männer, das is richtig geil, so ein Wichs nach Feierabend, der tut gut! Eure Hefte sind ja auch ne schöne geile Vorlage. Ich hab die schon neulich da im Schrank gefunden, auf sowas steh ich auch.”Da stehe ich wichsend mit meinem strammen Riemen in der Hand in der Tür, Igor grunzt ganz erschrocken, aber Erwin sieht mich mit seinen großen blauen Augen grinsend an:”Oh, Igor, der Chef! Guck dir den an, was der für einen geilen Schwanz hat! Dat is ja gut, dat der auch geil is!”Ich grinse nur, wichse mein Rohr dabei und gehe näher heran, als Erwin kurz die Schultern hebt und nickt:”Chef, was soll ich machen, meine Alte hab ich ja rausgeschmissen, die alte verfickte Sau. Aber ich guck escort osmaniye mir auch gerne solche Hefte an und wir wichsen da drauf ab.Der Igor hat treibts ja mit der Alina, aber der mag auch diese Pornos. Bei dem Jungen muss der Druck ja besonders raus, sollst mal sehen, wat der ne Menge abspritzen kann!” Ich nicke den beiden zu und wichse meinen strammen Schwanz dabei weiter: “Klar Erwin, kann ich verstehen. Bei meiner Frau läuft auch nix, die will das nicht mehr, ich find das auch geil, mal so mit Kerlen herumzuwichsen. Geht ja auch keinen sonst was an, wenn ihr hier drinnen was zusammen macht, das bleibt unter uns, klar! Bei euern Heften hab an den Wichsflecken gleich gesehen, dass das super Vorlagen zum Abspritzen sind.”Ich lecke mir übers Maul, trete näher heran und gucke auf das aufgeschlagene Heft:”Geil, wie der Soldat da den anderen schön bläst, Mann, der hat aber auch einen strammen Riemen!”Ich stelle mich wichsend neben Erwin und gucke an den beiden runter. Erwin hat sein steifes Rohr mit der dicken Pranke umfasst. Sein Schwanz ist nicht sehr lang aber enorm dick, mit einer breiten Eichel und ganz mit dunklen pulsierenden Adern überzogen! Dann sehe ich auch Igors enorm langen hellen Riemen und seinen fetten rasierten Sack, was für ein Riesenteil der Junge hat! Er guckt mich aber immer noch erschrocken an und ist überfordert, dass sein Chef hier wichsend vor ihm steht, klar. Erwin krault ihm kurz den Nacken, dann lacht er mich an:”Ja, Chef, der Igor, das ist unser Junghengst hier, guck dir mal den Schwanz an, den der hat, sowas gibts hier nicht nochmal in der Firma.”Igor grinst etwas blöd und schnauft, als Erwin ihm an die Eier packt und seinen enormen Sack nach vorne hält, sein Mund ist vor Geilheit etwas geöffnet:”Und son ne Klöten hat hier auch sonst keiner, da is ordentlich Saft drin zum Abspritzen, dat sag ich dir! Aber der Igor bläst mir auch gerne einen, der kennt dat schon, klar”Igor nickt nur, er hat seine Zunge leicht herausgeschoben, aber er guckt immer noch etwas verschreckt zu mir her. Ich lächle ihn aufmunternd an, umfasse mit einer Hand seinen enormen Schwanz, lege seine hellrote fette Eichel frei und fange an, den leicht zu wichsen:”Donnerschlag, Igor, das is aber ein richtiges Kaliber, so einen schönen Schwanz hab ich ja noch nicht gesehen! Guck hier, der ist ja noch viel länger als meiner. Komm, wir halten die mal zusammen!”Boah, was für eine geile Szene mit den beiden Kerlen, und das hier in meiner Bude! Ich kraule Igors blank rasierten dicken Sack, der wichst sich dabei und mir läuft das Wasser im Mund zusammen, als ich Erwins enorm dicken Schwanz umpacke und die warmen pulsierenden prallen Adern fühle. Er steht ihm steil vor seinem behaarten kräftigen Bauch, dabei ist die Eichel noch fast ganz von der dunklen dicken Vorhaut bedeckt, an seinem breiten Pissschlitz glänzt ein fetter Tropfen Vorsaft! Ich ziehe meine Vorhaut zurück, lege die glänzende dunkrote Eichel frei und grinse Erwin an, als ich mit meiner Schwanzspitze daran gehe, jetzt klebt sein Saft bei mir auf der Schwanzspitze:”Erwin, da is ja schon schön Vorsaft bei dir, der steht dir schon im Schwanz, wichs den mal, dass noch mehr kommt. Igor, kannst du mal dran lecken, geh bei mir auch mal dran, das hab ich gerne, jaaa, mach mal mit deiner Zunge, leck uns beiden mal die schön Schwänze, jaaa!”Der hat aber schon viel Erfahrung mit Kerlen, wie er da wichsend steht und jetzt mit einer Hand Erwins Brustwarzen behandelt, der vor Geilheit laut schnauft. Igor schiebt seine Zunge weiter heraus und grunzt durch die Nase, geht herunter und kniet sich vor uns hin:”Jaa, Schwanz lecken und dann kommt Sperma!”Er macht sein Maul weit auf und guckt Erwin gierig an, als der ihm zuerst seine enorme Eichel vor die Zunge hält. Igor schlabbert stöhnend daran herum, zieht die faltige Vorhaut ganz zurück und leckt an an der geilen blauroten glänzender Eichel herum. Ich kraule Erwin den dicken Sack und tätschle Igors Kopf:”Jaa, osmaniye escort bayan komm Igor, blas den Erwin schön, dann spritzt der gleich ab, der hat schon ganz dicke Eier, so einen Druck hat der. Kannst mein Sperma auch haben, ich komme auch gleich, kriegst das dann direkt ins Maul gespritzt!”Igor glotzt kurz nach oben: “Jaa, lecker Sperma, schlucke ich immer!” Da zieht Erwin die Arschbacken zusammen und stöhnt auf:”Boahhh, Igor, komm her, ich rotze ab, boahhh, in dein Maul!” Mit lautem Grunzen spritzt er dem Jungen eine ordentliche Ladung fettes Sperma in den gierig geöffneten Rachen. Mir steigt auch der Saft im Rohr, ich halte meinen Riemen direkt daneben:”Jaaa, hier, Igor, nimm mein Sperma auch, alles für dich!”Ich schieße ein paar fette Schübe dicke Sahne auf Erwins Schwanz und in Igors Maul, boah, der schluckt alles und grunzt dabei vor Geilheit! Dann leckt er gierig unsere noch immer strammen Schwänze sauber, ich tätschle ihm den Kopf:”Klasse, Igor, du bist ein guter Bläser, geil, dass du schön schluckst! Komm her, jetzt wichs du aber mal ab, wollen mal sehen, wie du spritzen kannst!”Er leckt sich den letzten Saft mit der Zunge ab, glotzt mich an.”Erst den Erwin auf den Fickbock, dann abspritzen!”Er zeigt zur Seite, da steht an der Wand eine niedrige Liege mit schwarzem Lederbezug. Du glaubst es nicht, Stefan, stell dir das vor! Die Männer haben sich da einen richtigen Fickbock gebastelt und mir ist der nie aufgefallen! Und da sind ordentlich getrocknete Wichsflecken drauf, der ist gut eingeritten, das sehe ich!Erwin legt sich rücklings auf den Bock, grinst mich versaut an, schiebt seinen breiten Arsch an die vordere Kante und macht willig die Beine breit, sein langer dicker Sack hängt ihm vorm Arschloch, dieser geile Bulle! Igor reibt seinen steifen Riemen mit etwas nasser Seife ein und schmiert damit auch Erwins Arschloch, er setzt seine fette Eichel an Erwins Kimme:”Jaa, Junge, schieb ihn mir rein, aber schön langsam, der is so dick!”Ich befingere Igors Arschbacken und schiebe ihm einen nassen Finger ins feuchte warme Loch, er grunzt auf, setzt nochmal an, drückt dann seine Eichel durch Erwins Schließmuskel und schiebt ihm schön langsam seinen enormen Riemen bis zur Hälfte in den heißen Arsch:”Jaa, fick mich Igor, jaa, du machst das gut, geh ganz bis zum Anschlag rein, jaa, geiil!”Grunzend schiebt Igor seinen enormen Riemen ganz tief in Erwins willigen Arsch, dann fickt er ihn in gleichmäßigen Stößen durch, ein geiles Klatschen seiner Eier bei jedem Stoß! Ich keule mein Rohr bei dem Anblick und wichse dem Jungen weiter mit dem Mittelfinger das nasse warme Arschloch. Erwin guckt mich mit seinen großen blauen Augen gierig an, öffnet auffordernd sein Maul und fängt an, mir den Schwanz zu blasen:”Boah, Chef, so ein geiler Riemen! Igor, aber nicht reinspritzen, zeig uns mal schön, wie viel du spritzen kannst. Rotz mir mal alles auf den Bauch!” Die Männer stöhnen vor Geilheit bei der Nummer, Igors feistes Rohr ist knüppelhart, er zieht es schmatzend ganz aus Erwins Arsch und schiebt es immer wieder bis zum Anschlag rein, was für ein super Junghengst! Er grunzt laut auf:”Boah, ich komme, ich spritze, jaaa, hiieer!” Schnell zieht er sein nasses Rohr aus Erwins Arsch und da klatschen ein paar mächtige Schübe weißer dicker Saft auf seinen breiten Bauch, boah, was für eine Menge! Der ganze Bauch ist nass und ein paar fette Spritzer sind in Erwins Gesicht gelandet, einer klebt auf seiner Glatze, geiil! Ich komme auch und rotze meine dicke Ladung dazu. Igor fängt an, alles gierig abzulecken, er steht da und sein Riesenschwanz ist ganz klebrig und noch immer steif. Ich bücke mich und blase ihn, grinse dann Igor an:”Boah, Junge, du hast aber ordentlich Sperma im Sack, und ein guter Ficker bist du auch! Das hast du super gemacht! Männer, das war geil, das machen wir bald wieder! Vorne im Kühlschrank stehen ein paar Biere für euch, ich fahre jetzt raus zum See, da können wir auch mal geil zusammen rummachen….Stefan, und das war erst der Anfang mit meinen versauten Männern. Komm her, jetzt fick du mich mal hier auf dem Bock schön durch, schieb ihn mir ganz rein und spritz mir in den Arsch, ich brauch das jetzt!”Soll Weiteres folgen, was meint ihr?

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*