Die Flusskreuzfahrt

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Die FlusskreuzfahrtNach einem harten Jahr haben Anja und ich (Michael beide 45) uns einen Kurzurlaub geleistet. Wir als Kreuzfahrtfans haben überlegt was wir günstig bekommen könnten. Also durchforsteten wir das Internet und stießen schnell auf ein günstiges Angebot. Flusskreuzfahrt für 4 Tage und kleines Geld. Das Ziel war uns eh egal. Somit ging es von Köln nach Amsterdam und Rotterdam. Also „Abenteuer“ Flusskreuzfahrt gebucht. Wir dachten es könnte mal sehr entspannend sein die Seele baumeln zu lassen. Vor allem freute ich mich mal wieder mit Anja unsere Paarzeit zu genießen. Diese blieb im Alltag ziemlich auf der Strecke und natürlich auch unser Sexleben.Ich war eher skeptisch was das Publikum anging. Diese Bedenken verflogen aber schon beim Einchecken. Das Durchschnittsalter lag bei 40-55 Jahren. Eine Nette Dame empfing uns und gab uns unsere Kabinenkarte. Wir gingen auf die Kabine und fühlten uns direkt wohl. Wir packten unsere Koffer aus. Ich ging erstmal unter die Dusche. Als ich fertig war trocknete ich mich ab. Ich ging nackt aus dem Bad. Anja stand vor dem Fenster und hatte nur eine Bluse an und schaute raus. Sofort meldete sich mein kleiner und erhob Ansprüche. Ich näherte mich Anja von hinten und küsste ihren Nacken. Ich spürte, dass sie es genoss. Ich drehte sie um und sie küsste mich leidenschaftlich. Ich fuhr mit meiner Hand ihren Rücken herunter und streichelte ihren Po. Ich bemerkte sofort, dass sie nichts drunter hatte. Ich wurde verrückt und schmiss sie aufs Bett. Dort ließen wir unseren Gefühlen freien Lauf. Wir hatten schon Wochenlang keinen Sex mehr gehabt aber wir hatten nichts verlernt. Ich zog sie aus und fuhr mit meiner Zunge vom Hals über ihren Busen hinunter zu ihrer Muschi. Sie war so feucht wie lange nicht mehr. Leider haben wir in unserer Lust ein kleines Detail in der Kabine vergessen. Das Fenster war direkt auf der Höhe eines kleinen Weges der am Schiff entlang ging. Hier gingen vereinzelnd Leute vorbei. Wir hatten die Vorhänge nur zum Teil geschlossen. maltepe escort Als ich dies Bemerkte machte mich die Vorstellung sehr an das uns Leute sehen könnten. Anja hatte die Augen geschlossen und genoss das Spiel meiner Zunge. Im Augenwinkel sah ich ein Pärchen welches neugierig durch die Scheibe schaute. Ich tat so als hätte ich es nicht bemerkt und leckte weiter. Den beiden schien unser Spiel sichtlich Spaß zu machen. Dann gingen sie weiter. Anja kam ziemlich heftig und stieß einen spitzen schrei aus. Sie griff nach meinem Schwanz und rieb ihn so stark das ich fast gleichzeitig mit ihr einen starken Orgasmus bekam. Wir legten uns nebeneinander und streichelten uns noch ein bisschen. Ich sagte ihr, dass wir besuch hatten. „Ich weiß“ hauchte sie zurück. Ich war verwundert. Anja mag es beim Sex beobachtet zu werden? Ich war direkt wieder scharfAnja wollte nun schnell duschen da es gleich Abendessen im Restaurant geben sollte. Wir zogen uns was Nettes an. Ich bat Anja ihr Höschen wegzulassen. Sie sagte „fühl mal“. Sie führte meine Hand unter ihr dünnes Abendkleid. Sie hatte schon nichts unter ihrem Rock. Man was liebte ich es Paarzeit zu haben.Wir gingen also zum Essen und fanden direkt einen schönen Platz am Fenster. Am nächsten Tisch sah ich plötzlich das Pärchen welches uns durch unser Fenster beobachtet hat. Sie lächelten nett zu uns rüber. Wir erwiderten das lächeln und hoben die Weingläser und nickten. Ich fragte Anja ob sie wüsste, dass das die beiden sind die uns beobachtet haben. „Klar“ antwortete sie.Wir aßen und tranken Wein. Danach begaben wir uns in den Barbereich im vorderen Teil des Schiffs. Leider war es hier sehr voll. Es waren nur noch zwei Plätze an einem Tisch frei wo unser Voyeurpärchen saß. Anja ging zu ihnen und fragte ob wir uns dazusetzen könnten. Das Pärchen, es waren Laura und Eric, antworteten im Chor mit einem „klar, gern“. Wir setzten uns also und bestellten zwei Cocktails. Wir stießen mit beiden an und Anja sagte „Prost, auf die Liebe. Hoffe ihr escort maltepe hatten Spaß?“ Laura und Eric erwiderten „Prost, es war sehr schön“. So tranken wir und redeten bis ca. 23:45 Uhr. Wie waren die letzten in der Bar und die Musik war schon aus. Unser Alkoholpegel war schon etwas höher und wir sprachen über unser gemeinsames Erlebnis. Wir stellten direkt klar, dass wir den Vorhang vergessen hatten es aber sehr reizvoll war jemanden zusehen zu lassen. Die beiden meinten, dass sie das nächste Mal auch die Fenster auflassen würden um das Gefühl mal selber zu erleben. So gingen wir gemeinsam in Richtung Kabine. Zufällig lagen diese neben unserer. Wir tauschten noch kurz die Handynummern aus damit wir uns am nächsten Tag verabreden können. Wir verabschiedeten uns und gingen in unsere Kabine. Anja ging zuerst ins Bad und ich schaute noch aus dem Fenster um die Fahrt zu genießen. Anja kam aus dem Bad und ich war baff. Sie war vollkommen Nackt. Ich sagte nur „Hammer“. „Ist doch so viel angenehmer“ sagte sie. Ich ging ins Bad und machte mich frisch. Ich zog mich Nackt aus und verließ das Bad. Anja stand am Fenster und schaute wieder auf Wasser. Da es ja Dunkel war der Reiz gesehen zu werden sehr klein. Ich nahm sie in den Arm und wir legten uns ins Bett. Natürlich war ich erregt. Dies blieb Anja nicht verborgen. Sie nahm direkt mein bestes Stück in die Hand und gab sich sehr viel Mühe mir zu geben was ich brauche. Auch ich revanchiere mich und lass meiner Hand freien Lauf in ihrer feuchten Muschi zu baden. Plötzlich nahm sie meine Hand und führte sie zu meinem Schwanz. Ich war etwas verstört und wusste nicht was ich machen sollte. Sie sagte „Ich will sehen wie du es dir selber machst“. Ich war sehr aufgeregt und fing langsam an mir meinen Schwanz zu reiben. Sie unterstützt mein reiben und massiert mir meine Bälle. Es gefiel ihr mir dabei zuzusehen und küsste mir meine Brustwarzen. Ich wurde immer mutiger und wixte jetzt richtig wild. Nun wollte ich auch was sehen. Ich nahm auch ihre maltepe escort bayan Hand und führte sie zu ihrer Muschi und sagte ihr „Ich will auch sehen wie du es machst. Sie fing an ihre Muschi zu bearbeiten und küsste mich. Ich merkte schnell das sie es genoss. Sie legte mich auf den Rücken und setzte sich auf mich in Höhe meiner Brust. „Na, kannst du alles gut sehen?“ ich konnte kaum Antworten. „klar“ hauchte ich. So machten wir es uns beiden und wurden immer geiler. Ich hatte das Bedürfnis, meine Zunge auf Wanderschaft zu schicken. Ich Zog Anja näher zu mir ran bis ich sie mit meiner Zunge erreichen konnte. Anja rutschte, versehentlich oder nicht, fast ganz auf mein Gesicht. Somit war es klar was sie wollte. Meine Zunge überall. Sie bekam es. Sie wurde dabei immer lauter. Sie stöhnte sehr laut und forderte meine Zunge alles ab. Mit ihren Händen bearbeitete sie meinen Liebesstab so gut wie er ihre Lust hergab. Ihre Muschi war so nass das ich mit der Zunge kaum fühlte wo ich war. Ich leckte das ABC rauf und runter. Bis sie mit einem lauten Schrei kräftig zum Orgasmus kam. Sie zitterte am ganzen Körper. Langsam löste sie sich von meinem Gesicht und gab mir einen kräftigen Kuss obwohl mein ganzes Gesicht voll Liebessaft war. So kannte ich Anja nicht. Normalerweise war sie eher die Zurückhaltende schon ein wenig schüchtern würde ich es nennen. Sie wischte mir das Gesicht trocken und legte sich müde neben mich. Mein kleiner war noch sehr Aufmerksam und stand gerade nach oben um sich zu zeigen. Ich merkte aber, dass Anja in der Ruhephase war. Ich nahm meinen Schwanz in die Hand und begann mich zu verwöhnen. „stört es dich?“ fragte ich kurz. Anja lächelte und sagte „natürlich nicht“. Mich machte das natürlich an. Sie unterstützte mein Handeln und massierte mir meine Bälle. Ein Finger bewegt sich dabei immer ein wenig zu meinem Poloch. Das war auch ein neues Gefühl und ich forderte es ein. Mein Wixen wurde stärker und ich stöhnte dabei. Plötzlich fuhr sie mit ihrem Finge in mein Poloch. Dabei kam ich mit einem großen Aufschrei so heftig das ich Anja direkt ins Gesicht spritzte. Es war mir peinlich, weil wir solchen „Pornosex“ noch nie gemacht haben. Wir lachten darüber. Auch ich reinigte ihr Gesicht und wir versanken in den Kissen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*